english

Paul Eliasberg

München 1907 - Hamburg 1983


Paul Eliasberg wird am 17. April 1907 in München geboren. 1924 beginnt Eliasberg mit seinem Kunststudium in Berlin, wechselt 1926 nach Paris und beendet es 1928 an der Academie Ranson als Schüler von Bissière.
Paul Eliasberg entscheidet sich 1947, französischer Staatsbürger zu werden. Als Grafiker widmet sich Eliasberg in seinen zarten Radierungen hauptsächlich den Themen Landschaft und Architektur, denen er eine abstrakte Vision verleiht. Von 1966-1970 lehrt Eliasberg an der Städelschule in Frankfurt.
Am 10. Januar 1983 verstirbt der Künstler in Hamburg.


keine
Abbildung
Karl Hartung
Liegender
50.000 €
Detailansicht
keine
Abbildung
Georg Kolbe
Stehendes Mädchen
40.000 €
Detailansicht
Erich Heckel - Zinnien im Krug
Erich Heckel
Zinnien im Krug
14.000 €
Detailansicht
keine
Abbildung

Arbeiter-Illustrierte-Zeitung AIZ und Die Volksillustrierte VI
8.000 €
Detailansicht
Erich Heckel - Zwei Clowns
Erich Heckel
Zwei Clowns
6.000 €
Detailansicht
Erich Heckel - Würzburg: Blick vom Steinberg auf Main und Stadt
Erich Heckel
Würzburg: Blick vom Steinberg auf Main und Stadt
6.000 €
Detailansicht
Ernst Ludwig Kirchner - Bäume am Hang (Sonniges Haus)
Ernst Ludwig Kirchner
Bäume am Hang (Sonniges Haus)
5.000 €
Detailansicht
Karl Schmidt-Rottluff - Haus hinter Bäumen
Karl Schmidt-Rottluff
Haus hinter Bäumen
3.000 €
Detailansicht

Anzeige
Auction Spotter Logo
Die wichtigsten Kunstauktionen aus der ganzen Welt auf einen Blick!

Kostenlos entdecken
Anzeige
Fine Art Auction
Sehen
&
bieten!
pfeil


Erich Heckel
Startpreis: 6.000 EUR

Datenschutz Impressum / Kontakt